Mai 9

Bin ich dumm wenn ich treu bin?

0  KOMMENTARE

 

Hast du dir die Frage mal gestellt, was Treue eigentlich ist?

Treue wird umgangssprachlich, laut Wikipedia, als… “Synonym für sexuelle Exklusivität in der Paarbeziehung” verwendet. Das bedeutet: Treu ist, wer monogam lebt, also der, der keine sexuelle Beziehung zu anderen, außer dem eigenen Partner, hat. Geschieht dies doch, dann nennt man diesen Vertrauensbruch UNTREUE.

Wenn Ehen geschlossen werden, ist es auch in der heutigen Zeit noch so, dass beide Partner freiwillig den Treueschwur ablegen, um damit öffentlich ihre Loyalität dem Partner gegenüber zu bezeugen. Wird dieser Schwur gebrochen, dann nennt man es EHEBRUCH. Und hier wird es nochmal spannend, denn in manchen Ländern wird Ehebruch auch in der heutigen Zeit noch immer strafrechtlich verfolgt und zum Teil schwer geahndet.

In der liberaleren Gesellschaft jedoch gibt es immer mehr Menschen, die verstärkt der Meinung sind, dass das Modell Monogamie nicht mehr in die moderne Zeit passt. Dennoch, jede dritte Ehe wird aufgrund von Untreue geschieden. Ich finde, das zeigt doch, welch großen Einfluss die Treue auf eine glückliche Beziehung immer noch hat.

Was macht es nun mit dir, wenn du für dich entscheidest, treu zu sein in deiner Beziehung? Was genau hat es mit der Treue auf sich und wie wirkt sich Untreue auf dich aus?

Lass uns da mal gemeinsam draufschauen, was es mit der Treue so auf sich hat!

Treue in der Beziehung

Wenn du Werte wie Treue als Tugend in dein Leben aufgenommen hast, ist nichts, aber auch gar nichts daran dumm. Ganz im Gegenteil.

Treue wird auch gleichgesetzt mit vertrauen, hoffen, glauben und das hat alles etwas mit Verlässlichkeit zu tun. Das sind echt starke Pfeiler für eine gut funktionierende Beziehung. Es schafft Nähe und Verbundenheit und sorgt für eine Menge Glückshormone.

Aber wenn wir so in die Vergangenheit schauen fällt auf, dass besonders Frauen sich in der Treue selber aufgegeben haben. Sie haben schlichtweg ihre eigenen Wünsche und Träume hinten angestellt oder sogar völlig unterdrückt zum Wohle der Familie. Die Rolle der Frau und der Status des Mannes in der Familie waren lange Zeit klar definiert und hatten ihre eigene, fest verankerte Rolle in der Gesellschaft.

“Liebe ist chaotisch – Untreue erst recht” schreibt Esther Perel, die berühmte belgische Psychotherapeutin.

Die Werte der Familie haben sich in der heutigen Zeit verschoben und den neuen Zeiten angepasst. Heute streben wir nach Selbstverwirklichung! Das war früher, besonders für dich als Frau, kaum denkbar. Und da kommt die Frage schon mal auf, ob die heutige, moderne Partnerschaft und die Treue einen Widerspruch darstellen.

Ich sage NEIN, auch wenn das Leben in Monogamie für manche kaum vorstellbar ist.

Untreue in der Partnerschaft

Leider hat der Begriff „Treue“ in der heutigen Zeit einen schalen Beigeschmack bekommen. Er klingt einfach nicht mehr besonders modern, da Treue auch gern mit Verzicht, Askese oder sogar puritanischer Lustfeindlichkeit gleichgesetzt wird.

Treten Schwierigkeiten in einer Beziehung auf, so neigen wir heute eher dazu uns abzulenken von den Schwierigkeiten, statt diese gemeinsam anzugehen und zu lösen. Es ist so viel einfacher seinem Trieb ab und an freien Lauf zu lassen, gelegentlich zu flirten, zu knutschen und sich sexuell näherzukommen.

Die moderne Technik, die Medien, Handys und unzählige Dating- und Flirt-Apps, machen es uns auch sehr leicht, einfach aus der Monogamie auszubrechen. Fremdgehen wird eher als eine Art Sport angesehen von einigen Männern, aber auch von Frauen. Vor allem die jüngere Generation fragt sich, ob Monogamie die einzig sinnvolle Paarbeziehung ist.

Es heißt ja auch, dass wir Menschen nicht von Natur aus monogam sind. Das mag ja stimmen, aber Monogamie ist immer noch der wichtigste Pfeiler einer gesunden Beziehung. Sie sorgt auch dafür, dass die Bindung zwischen dir und ihm gestärkt wird und das Vertrauen aufgebaut wird.

Denk nur daran, wie weh es tut, wenn er fremdgeht. Es zerreißt dich schier innerlich und du kannst dir kaum vorstellen, ihm je wieder zu vertrauen. Du hast das Gefühl, dass deine Welt in Trümmern liegt. Das ist sicher keine Basis mehr für eine gesunde, stabile Beziehung. Es ist sehr schwer aus diesen Trümmern wieder eine gesunde Beziehung aufzubauen, wenn nicht gar unmöglich.

Sexuelle Treue macht also sehr wohl Sinn und hat ganz sicher nichts mit Dummheit zu tun, besonders dann, wenn du dir eine vertrauensvolle, tiefe und langanhaltende Beziehung wünschst.

Beim Sex wird das Bindungshormon Oxytocin ausgeschüttet, welches die Bindung zwischen euch beiden enorm stärkt. Nutze also dieses Hormon für dich in deiner Beziehung!

Treue ist kein Dogma

Welche Beziehungsform für ein Paar sinnvoll ist, kann aber nicht pauschal beantwortet werden.

Sexualität, genauso wie emotionale Verbundenheit ist etwas sehr Persönliches. Aber in einer Partnerschaft kann Sexualität auch zur Verhandlungssache werden.

Was meine ich damit?

Nun, wenn du und auch dein Partner bereit bist und ihr gemeinsam beschlossen habt, die sexuelle Exklusivität für eine Weile zu aufzugeben, um gemeinsam sexuelle Abenteuer zu erleben, dann ist das auch eine Form des Vertrauens. Das heißt ja nicht, dass jeder machen kann was er will. Ihr könnt gemeinsam Grenzen festlegen und absprechen, was ihr dem Partner zumuten könnt oder nicht.

Es gibt immer mehr Paare, die für eine Zeit ihre sexuellen Wünsche gemeinsam ausleben, oftmals auch mit anderen gleichgesinnten Paaren.

In dieser Form der Beziehung ist besonders die emotionale Treue sehr wichtig. Du musst dir im Klaren darüber werden, dass es Dinge gibt, die innerhalb einer Partnerschaft bleiben sollten. Dass es exklusive Zuwendung gibt!

Aber Vorsicht!
Die Gefahr von Eifersucht ist stark gegeben in dieser Form der Partnerschaft. Seid also immer sehr ehrlich miteinander, wie weit ihr tatsächlich bereit seid zu gehen.

Fazit:
Es ist immer DEINE Entscheidung, ob DU monogam leben möchtest oder nicht.
Du hast den freien Willen dich dafür oder dagegen zu entscheiden.

In einer Beziehung ist es wichtig, dass beide Partner sich gemeinsam für EINE Form des Zusammenlebens entscheiden, sonst wird das nichts.

Treue bedeutet nämlich, dass ihr euch zueinander bekennt und ihr sicher sein könnt, dass es nur euch beide in der Beziehung gibt.

Hier findest du weitere Tipps von mir:

Lerne, wie du deinen Mr.Right für dich gewinnst (hier klicken)

Lerne, wie du deinen besten Freund in dich verliebt machst (hier klicken!)

Lerne, wie du deinen Ex innerhalb kürzester Zeit zurück gewinnst (hier klicken!)

Weitere Videos von mir zum Thema “Männer verstehen lernen” findest du auch auf meinem Youtube-Channel (hier klicken!)


Wie du deinen Ex-Partner zurückbekommen kannst (hier klicken, um Video zu starten!)

So verliebt er sich in dich (hier klicken, um Video zu starten!)




Stichwörter


Ähnliche Beiträge

Du sollst Single bleiben

Du sollst Single bleiben

Darum tut er dir sein Ghosting an

Darum tut er dir sein Ghosting an

DAS verschweigen dir Männer

DAS verschweigen dir Männer
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Bist du bereit deine Beziehungsprobleme mit uns in deinen Liebeserfolg zu verwandeln?

Starte jetzt einen Chat mit uns!

>